Radtour nach Indien

Radtour nach Indien

Datum/Zeit
22/07/2017
10:00 - 17:00

Treffpunkt
Radstation Breslauer Platz

Tourleiter
Thomas Bönig

Kultur
Indien

Kategorien

Radtour


Bei dieser Radtour durch den indischen Subkontinent besuchen wir verschiedene Religionsgemeinschaften und das indische Viertel. Es gibt was lecker indisches zu essen und am Ende des Tages treffen wir auf das Wagenfest der Hare Krishna, die Prozession mit Krisha, der mitten durch Köln rollt.
Auf der Rückseite des Neumarkts ist ein lebendiger kleiner indischer Subkontinent entstanden. „Kalkutta am Rhein“ betitelte es der WDR, „Indien liegt am Neumarkt“ schrieb der KSTA. Das indische Köln verzaubert seine Besucher. Kulturklüngel Gründer Thomas Bönig, selbst einige Male im Subkontinent als Reiseleiter eingesetzt gewesen, führt sie auf dieser exotischen Radtour.

 

Reisedetails:

Treffpunkt: Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln
strecke: 30 km (!). Startpunkt ist nicht gleich Endpunkt. Am Treffpunkt können mit Reservierung Fahrräder und E-bikes geliehen werden.
Teilnehmerzahl (max.): 25

Kulinarik optional auf der Tour: Wir machen Rast in einem indischen Restaurant ( Essen nicht inkludiert)

Mehr über Nordindien in Köln finden Sie hier. 

Mehr über Südindien in Köln finden Sie hier. 

Diese Tour bieten wir auch für geschlossene Gruppen an. Beachten Sie auch den indischen Kochkurs und die indische Stadtführung mit Vidya!



Nächste Veranstaltungen

Balkan in Köln mit Vera Tolo

01/07/2017 14:00 - 17:00

Balkan in Köln mit Vera Tolo


Was ist der Balkan? Er ist vor allem Vielfalt. Kaum eine Region hat soviel Wandel und Herrscher erlebt wie diese. Oft als Pulverfass bezeichnet, ist er wie ein bunter Salat der Kulturen und Religionen.


→ mehr Informationen zur Veranstaltung
Weltreise mit Thomas Bönig

07/07/2017 17:00 - 20:00

Weltreise mit Thomas Bönig


Bei einer Führung durch die Zuwanderermilieus gehen Kölner auf Weltreise. Auf dem Weg liegen Musik und Kunst, Vereine und Institutionen, die besten Geheimtipps aus allen Kontinenten. „Die Idee ist so naheliegend wie genial. In einer Stadt, in der rund 170 Nationen leben und fast jeder Dritte ausländische Wurzeln hat, veranstaltet Bönig Expeditionen in Migrantenmilieus.“ DIE ZEIT


→ mehr Informationen zur Veranstaltung

→Alle Veranstaltungen
×
Menü