Colonia Latina mit Kim Morales

Colonia Latina mit Kim Morales

Wann

09/05/2020    
12:00 - 15:00

Wo

Zigarrenmanufaktur La Galana
Venloer Straße 213, Köln, Kim Morales, 50823, Lateinamerika

Veranstaltungstyp

Lade Karte ...

Lateinamerika hat auch in Köln mehr Spuren hinterlassen als die vielfältige Tanzszene und Shakira: In der kubanischen Zigarrenmanufaktur warten neben handgefertigten Longfilter eine Rollerin, original la Galana auf uns. Es finden sich außerdem alle Arten von Kartoffeln in Mercedes peruanischer Enklave Hola Mundo im Kwartier Latäng, und dazwischen: „Mola“ – die traditionellen Stickapplikationen nordkolumbianischer Stämme werden zu Mode verarbeitet. Tensegridad, das mexikanisch-schamanische Joga wird in Ehrenfeld von Jaime praktiziert, zu Latinotänzen und Zumba werden in der ganzen Stadt die Hüften geschwungen, im venezuelanischen Biergarten von Nippes werden Fische und Spanferkel gegrillt. Eine Auswahl davon zeigt uns die aus Rundfunk und Fernsehen bekannte mexikanische Sängerin Kim Morales. Sie gibt nicht nur eine Kostprobe ihres vielfältigen musikalischen Tuns. Colonia Latina erzählt ihre Geschichten und führt uns zu den lateinamerikanischen Hot Spots von Köln im kulturellen Schmelztiegel zwischen Maya, Karneval und Latino Pop.

Reisedetails:

Treffpunkt: Bahnstation Körnerstrasse, vor Damla Baklava Venloerstr. 291 50823 Köln
Fußweg: etwa 3,5 Stunden, 4,5 km
Startpunkt ist nicht gleich Endpunkt.
Preis: 25 € p.P.
Teilnehmerzahl (max.): 25
Kulinarik optional nach der Tour: Tapas am Rathenauplatz. Die Latino-Restaurants haben samstags mittag leider geschlossen.

Mehr über Lateinamerika in Köln finden Sie hier

Die Tour gibt es auch mit Variationen maßgeschneidert für geschlossene Gruppen und verschiedene Anlässe.

Kennen Sie auch unseren Peruanischen Kochkurs mit Mercedes?

Nächste Veranstaltungen

Das indische Köln

Das indische Köln

... mit Anupama Smarzoch Auf der Rückseite des Neumarkts ist ein lebendiger kleiner indischer Subkontinent entstanden. „Kalkutta am Rhein“ betitelte es der WDR, „Indien liegt am Neumarkt“ schrieb der KSTA. Das indische Köln verzaubert seine Besucher. Bei der interkulturellen Wanderung erfahren wir mehr über die Menschen, deren vielseitigen Religionen und Gebräuche, die Lieferzeiten der frischen Mangos, das Neueste aus Bollywood, den Gebrauch von Curry, Turban und Sari. Nach mehr als zehn Jahren zum ersten Mal wieder mit Reiseleiterin Anupama.
Köln alla Turca mit Şöhret Gök (Weidengasse)

Köln alla Turca mit Şöhret Gök (Weidengasse)

Egal, wo wir uns in Köln befinden, türkisch-kölsches Leben ist um uns. Mode aus dem hippen Istanbul, Gemüse vom Basar um die Ecke, Zentral- und Hinterhofmoschee, dazu verschiedene religiöse Dachverbände: Der türkische Einfluss diverser Volksgruppen ist in Köln an vielen Ecken spürbar. Bei dieser Kulturwanderung schärft Reiseleiterin Söhret Gök bei Stationen zu Körperpflege, Haushalt und Kulinarik, sowie einem Türkisch-Crashkurs, ihren Blick für den Alltag von vielen tausend Einwohnern unserer Stadt.
×
Menü