Weltreise durch die eigene Stadt – Köln mit Thomas Bönig (Incentive)

Weltreise durch die eigene Stadt - Köln mit Thomas Bönig (Incentive)

Treffpunkt
Foyer des Rautenstrauch-Joest-Museums

Tourleiter
Thomas Bönig

Kultur
Weltreise

Kategorien

Firmenveranstaltung


Bei einer Führung durch die Zuwanderermilieus gehen Kölner auf Weltreise. Auf dem Weg liegen Musik und Kunst, Vereine und Institutionen, die besten Geheimtipps aus allen Kontinenten.
„Die Idee ist so naheliegend wie genial. In einer Stadt, in der rund 170 Nationen leben und fast jeder Dritte ausländische Wurzeln hat, veranstaltet Bönig Expeditionen in Migrantenmilieus.“ DIE ZEIT

Reisedetails:

Treffpunkt: Wir holen Sie ab oder vereinbaren einen Treffpunkt, z.B. Foyer des Rautenstrauch-Jost-Museums (Cäcilienstr.29-33, 50667 Köln, Parkhaus mit 24h-Ausfahrt unterm Haus)
Fußweg: 3,5 km. Startpunkt ist nicht gleich Endpunkt.
Teilnehmerzahl (max.): 25

Kulinarik optional nach der Tour: Verlängerungsprogramm Abendessen und Zeit für Gespräche in einem exotischen Restaurant.

„LOGO_kulturkluengel“

 

Die Weltreise in der ZEIT
Die Weltreise in Bonn
Die Weltreise im SPIEGEL

 



Nächste Veranstaltungen

Köln alla Turca mit Söhret Gök (Keupstrasse)

29/09/2017 17:00 - 20:00

Köln alla Turca mit Söhret Gök (Keupstrasse)


Egal, wo wir uns in Köln befinden, türkisch-kölsches Leben ist um uns. Mode aus dem hippen Istanbul, Gemüse vom Basar um die Ecke, Zentral- und Hinterhofmoschee, sogar verschiedene muslimische Dachverbände: Der türkische Einfluss diverser Volksgruppen ist in Köln an vielen Ecken spürbar. Bei dieser Kulturwanderung schärfen Stationen zu Körperpflege, Haushalt und Kulinarik, sowie ein Türkisch-Crashkurs, unseren Blick für den Alltag von vielen tausend Einwohnern unserer Stadt.


→ mehr Informationen zur Veranstaltung
1001 Kalk mit Şöhret Gök

30/09/2017 15:00 - 18:00

1001 Kalk mit Şöhret Gök


Kalk – berühmt durch den Kalkberg, berüchtigt für seine Vergangenheit und unbekannt als Ort, an dem sich orientalisches Flair entfaltet und 1001 überraschende Eindrücke gesammelt werden können: Dort befinden sich z.B. das marokkanische Viertel, Musik, bei der sich Orient und Okzident treffen und überraschende religiöse Orte wie der Sikh-Tempel und das Hare Krishna Kloster.


→ mehr Informationen zur Veranstaltung

→Alle Veranstaltungen
×
Menü