Indonesien: Kampung Köln mit Lidia Muliati

Indonesien: Kampung Köln mit Lidia Muliati

Wann

26/10/2019    
15:00 - 18:30

Wo

Foyer des Rautenstrauch-Joest-Museums
Cäcilienstr. 29-33, Köln, Lidia Muliati, 50667, Indonesien

Veranstaltungstyp

Karte nicht verfügbar

Kampung ist der indonesische Begriff für Dorf. Kampung Köln – beim Stadtspaziergang mit der jungen Psychologin Lidia Muliati auf Expedition zu ihrer neuen und alten Heimat: dem weltgrößten Archipel, dem Vielvölkerstaat Indonesien – mitten in Köln! „Jejak Indonesia di Köln“ („ein Schritt nach Indonesien in Köln“).

Bei der Stippvisite am Reisspeicher erfahren wir mehr über die Erfahrungen eines sulawesischen Zimmermanns mit der Bauaufsicht in deutschen Museen. In unmittelbarer Nähe gibt es exotische, in den Tropen gereifte Käffchen. Nicht weit bis zum Asienbasar, wo wir uns intensiver mit Sambal und Erdnusssauce auseinandersetzen. Indonesischer Tanz und Kunsthandwerk, das Batikmuseum und die Galerie Smend sind die nächsten Stationen. Dabei erfahren Sie etwas über die Arbeitsbereiche der Deutsch-Indonesischen Gesellschaft. Machen Sie sich bereit für einen Bahasa-Crashkurs und zahlreiche Reiseinformationen. Um sämtliche Facetten des indonesischen Kölns kennenzulernen, besteht die Möglichkeit, die Tour mit bester indonesischer Küche abzurunden.

Die Stadtführung in Kooperation mit der Deutsch-Indonesischen Gesellschaft e.V., dem Batikmuseum Smend und vielen anderen tollen Menschen.

Reisedetails:
Treffpunkt: beim sulawesischen Reisspeicher im Foyer des Rautenstrauch-Joest Museums
Fußweg: 3 km. Startpunkt ist nicht gleich Endpunkt! Start: Neumarkt, Ende: Südstadt nahe Chlodwigplatz
KVB Ticket ist im Preis enthalten.
Optional im Anschluss: gemeinsames Essen einer original indonesischen Reistafel, verbindliche Buchung bis 23.10. an info@kulturkluengel.de

Dauer: etwa 3 Stunden, mit offenem Ende.
Preis: 25 € p.P.
Teilnehmerzahl (max.): 25
Ticket buchen 25€

Mehr über Indonesien in Köln und die Beteiligten bei dieser Tour finden Sie hier

Nächste Veranstaltungen

Kulinarische Weltreise

Kulinarische Weltreise

... mit Chea-May Die Esskultur ist in vielen Ländern der Welt wesentlicher Bestandteil des Alltagslebens. Das soziale Leben findet rund ums Essen statt. Was könnte es daher besseres geben, als eine „kulinarische Weltreise“ um andere Sitten und Bräuche kennen zu lernen? Erforschen Sie die vielfältige Welt der exotischen Küchen in mindestens drei Gängen - Sie bringen lediglich Appetit und Experimentierfreude mit.
Kochkurs Äthiopien

Kochkurs Äthiopien

... mit Fasika In 3 Std. kochen wir Rote Beete-Rollen, Gemüsecurry, und Key Wet. Dazu backen wir Injera, das äthiopische Fladenbrot. Im Anschluss wird gemeinsam gegessen. Die Kaffeezeremonie rundet das Mahl ab.
×
Menü