Indonesien: Kampung Köln mit Lidia Muliati

Indonesien: Kampung Köln mit Lidia Muliati

Wann

26/10/2019    
15:00 - 18:30

Wo

Foyer des Rautenstrauch-Joest-Museums
Cäcilienstr. 29-33, Köln, Lidia Muliati, 50667, Indonesien

Veranstaltungstyp

Karte nicht verfügbar

Kampung ist der indonesische Begriff für Dorf. Kampung Köln – beim Stadtspaziergang mit der jungen Psychologin Lidia Muliati auf Expedition zu ihrer neuen und alten Heimat: dem weltgrößten Archipel, dem Vielvölkerstaat Indonesien – mitten in Köln! „Jejak Indonesia di Köln“ („ein Schritt nach Indonesien in Köln“).

Bei der Stippvisite am Reisspeicher erfahren wir mehr über die Erfahrungen eines sulawesischen Zimmermanns mit der Bauaufsicht in deutschen Museen. In unmittelbarer Nähe gibt es exotische, in den Tropen gereifte Käffchen. Nicht weit bis zum Asienbasar, wo wir uns intensiver mit Sambal und Erdnusssauce auseinandersetzen. Indonesischer Tanz und Kunsthandwerk, das Batikmuseum und die Galerie Smend sind die nächsten Stationen. Dabei erfahren Sie etwas über die Arbeitsbereiche der Deutsch-Indonesischen Gesellschaft. Machen Sie sich bereit für einen Bahasa-Crashkurs und zahlreiche Reiseinformationen. Um sämtliche Facetten des indonesischen Kölns kennenzulernen, besteht die Möglichkeit, die Tour mit bester indonesischer Küche abzurunden.

Die Stadtführung in Kooperation mit der Deutsch-Indonesischen Gesellschaft e.V., dem Batikmuseum Smend und vielen anderen tollen Menschen.

Reisedetails:
Treffpunkt: beim sulawesischen Reisspeicher im Foyer des Rautenstrauch-Joest Museums
Fußweg: 3 km. Startpunkt ist nicht gleich Endpunkt! Start: Neumarkt, Ende: Südstadt nahe Chlodwigplatz
KVB Ticket ist im Preis enthalten.
Optional im Anschluss: gemeinsames Essen einer original indonesischen Reistafel, verbindliche Buchung bis 23.10. an info@kulturkluengel.de

Dauer: etwa 3 Stunden, mit offenem Ende.
Preis: 25 € p.P.
Teilnehmerzahl (max.): 25
Ticket buchen 25€

Mehr über Indonesien in Köln und die Beteiligten bei dieser Tour finden Sie hier

Nächste Veranstaltungen

Weltreise durch die eigene Stadt

Weltreise durch die eigene Stadt

... mit Thomas Boenig Bei einer Führung durch die Zuwanderermilieus gehen Kölner auf Weltreise. Auf dem Weg liegen Musik und Kunst, Vereine und Institutionen, die besten Geheimtipps aus allen Kontinenten. "Eine Idee, so naheliegend wie genial" DIE ZEIT  
Colonia Latina

Colonia Latina

... mit Kim Morales Eine Auswahl lateinamerikanischen Lebens zeigt uns die bekannte mexikanische Sängerin Kim Morales. Sie gibt nicht nur eine Kostprobe ihres vielfältigen musikalischen Tuns. Colonia Latina erzählt ihre Geschichten und führt uns zu den lateinamerikanischen Hot Spots von Köln im kulturellen Schmelztiegel zwischen Maya, Karneval und Latino Pop.
×
Menü