Kochkurs Mekong mit Chea-Ien Chhay

Kochkurs Mekong mit Chea-Ien Chhay

Wann

31/01/2020    
17:00 - 20:30

Wo

Seng Heng
Mauritiussteinweg 75, Koeln, Chea-Ien Chhay, 50676, Südostasien

Veranstaltungstyp

Karte nicht verfügbar

Die Lebensader von Festland Asien ist der Mekong. Hier leben die meisten Menschen entlang des Flusses. Er ist gleichzeitig Kühlschrank, Waschmaschine und Transportmittel. Die indochinesische Kochkultur in Laos, Kambodscha und Vietnam ist voller leckerer, knackiger Zutaten, an Vielfalt schwer zu toppen.

Auch unser Kochkurs sieht in etwa so aus. Nach einem gemeinsamen Marktbesuch geht es zu Kulturklüngels Eventküche. Wir backen die zu Recht beliebten Pfannkuchen Banh-Xeo, braten mindestens einen ganzen Fisch nach Mekong-Art, machen einen ganz einfachen Salat und gehen nebenher in grundsätzliche Themen: wie wird der Reis richtig zubereitet, was macht guten Tofu aus?
Natürlich darf der vietnamesische Kaffee und ein Nep Moi dabei nicht fehlen.

Chefkoch dieses Kurses ist Chea-Ien Chhay. Sie bezeichnet sich selbst als dat kölsche Mädsche mit indochinesischen Wurzeln. In den 80ern eröffneten ihre Eltern den ersten asiatischen Lebensmittelladen in Köln auf der Luxemburger Strasse. Die Tochter eines Chinesen und einer Kambodschanerin verbrachte fast jede freie Minute im Laden und entdeckte schnell ihre Leidenschaft zur indochinesischen Küche. Seit einigen Jahren führt sie Kulturklüngels Kulinarische Asienreise in Köln und Düsseldorf, ein Kochkurs mit ihr ist längst überfällig.

Dauer 3,5h
Kosten 70€
Optionen für Vegetarier und Pescetarier möglich
Treffpunkt: Asiamarkt Seng Heng
Ort: Kulturklüngels Eventküche

Beachten Sie unsere Ethnofood Veranstaltungen: Kulinarische Weltreise deluxe, Spezial, Kulinarische Asienreise mit Chea in Köln und Düsseldorf, sowie die Kochkurse: Indisch, Peruanisch, Äthiopisch und Persisch.

logo_gg

Nächste Veranstaltungen

Kulturwanderung Iran

Kulturwanderung Iran

...mit Anahita Mehdipor oder Thomas Bönig. Kardamom, Zimt und Rosenwasser...Düfte, die unsere Sinne verzaubern. Persische Dichtung, orientalischer Bauchtanz, Instrumente und Gesang aus dem Orient auf den Spuren von Sheherazade und 1001 Nacht, aphrodisischen Gerichten mit Granatapfelsaft und Walnüssen und Klänge eines Tars oder Tombaks. All das ist auch bei uns hier in Köln zu sehen, hören und schmecken. Lassen Sie sich ins Ferne verführen und genießen Sie eine orientalische Tour durch Köln.  
Kulinarische Weltreise in Köln

Kulinarische Weltreise in Köln

... mit Ole Stapelfeld Die Esskultur ist in vielen Ländern der Welt wesentlicher Bestandteil des Alltagslebens. Das soziale Leben findet rund ums Essen statt. Was könnte es daher besseres geben, als eine „kulinarische Weltreise“ um andere Sitten und Bräuche kennen zu lernen? Erforschen Sie die vielfältige Welt der exotischen Küchen in mindestens drei Gängen - Sie bringen lediglich Appetit und Experimentierfreude mit.
×
Menü