Kulinarische Asienreise in Köln mit Chea-len Chhay

Kulinarische Asienreise in Köln mit Chea-len Chhay

Datum/Zeit
10/05/2019
17:00 - 20:00

Treffpunkt
Foyer des Rautenstrauch-Joest-Museums

Tourleiter
Chea-Ien Chhay

Kultur
Südostasien

Kategorien

Kulinarische Weltreise


Chea-Ien Chhay bezeichnet sich selbst als dat kölsche Mädsche mit indochinesischen Wurzeln. In den 80ern eröffneten ihre Eltern den ersten asiatischen Lebensmittelladen in Köln auf der Luxemburger Strasse. Die Tochter eines Chinesen und einer Kambodschanerin verbrachte fast jede freie Minute im Laden und entdeckte schnell ihre Leidenschaft zur indochinesischen Küche. Dabei lernte sie hervorragend kochen und wurde vertraut mit den asiatischen Gastronomen der Stadt. Das Beste aus Asien legt sie nun auf diese genussvolle kulinarische Reise.

Reisedetails:
Treffpunkt: Foyer des Rautenstrauch-Jost-Museums, Cäcilienstrasse 33, 50667 Köln
Strecke: etwa 3 km.
Dauer: etwa 3 Stunden.
Preis: 35 € p.P.
Teilnehmerzahl (max.): 25
inkl.: mind. 3x exotisch Essen. Jeder wird satt und glücklich.
exkl.: Getränke

Beachten Sie unsere Ethnofood Veranstaltungen: Kulinarische Weltreise deluxe, Spezial und Kochkurse: Indisch, Thai, Peruanisch und Suaheli.

logo_gg



Nächste Veranstaltungen

Kölns Morgenland – Persien mit Anahita Mehdipor ( Freitag abend)

26/04/2019 17:00 - 20:00

Kölns Morgenland – Persien mit Anahita Mehdipor ( Freitag abend)


Persische Dichtung, orientalischer Bauchtanz, Instrumente und Gesang aus dem Orient auf den Spuren von Sheherazade und 1001 Nacht, aphrodisischen Gerichten mit Granatapfelsaft und Walnüssen und Klänge eines Tars oder Tombaks. All das ist auch bei uns hier in Köln zu sehen, hören und schmecken. Lassen Sie sich ins Ferne verführen und genießen Sie eine orientalische Tour durch Köln mit Anahita Mehdipor.


→ mehr Informationen zur Veranstaltung
Weltreise zentral mit Thomas Bönig

27/04/2019 11:00 - 14:00

Weltreise zentral mit Thomas Bönig


Bei einer Führung durch die Zuwanderermilieus gehen Kölner auf Weltreise. Auf dem Weg liegen Musik und Kunst, Vereine und Institutionen, die besten Geheimtipps aus allen Kontinenten. „Die Idee ist so naheliegend wie genial. In einer Stadt, in der rund 170 Nationen leben und fast jeder Dritte ausländische Wurzeln hat, veranstaltet Bönig Expeditionen in Migrantenmilieus.“ DIE ZEIT


→ mehr Informationen zur Veranstaltung

→Alle Veranstaltungen
×
Menü