Kulinarische Weltreise

Kulinarische Weltreise
Lade Karte ...

Zwischen Neumarkt und Barbarossaplatz liegt nicht die Welt, nur 1 km Luftlinie. Aber hier, mitten in Köln, direkt am Rhein, finden wir zum Beispiel die vielfältigste indische Küche, herzhaftes aus Peru, äthiopische Injera, aphrodisierende Nüsse aus Ghana. Auch getränketechnisch kann man hier erfrischend aus dem Vollen schöpfen. Exotische Läden bieten neben der riesigen Brotfrucht viele Exotica, die unbedingt ausprobiert werden müssen!

Die Esskultur ist in vielen Ländern der Welt wesentlicher Bestandteil des Alltagslebens. Das soziale Leben findet rund ums Essen statt. Was könnte es daher besseres geben, als eine „kulinarische Weltreise“ um andere Sitten und Bräuche kennen zu lernen? Erforschen Sie die vielfältige Welt der exotischen Küchen in mindestens drei Gängen – Sie bringen lediglich Appetit und Experimentierfreude mit.

Reisedetails:
Treffpunkt: Foyer des Rautenstrauch-Joest-Museums, Cäcilienstrasse 29-33, 50667 Köln. Einfache Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß ab Hauptbahnhof. Ein Parkhaus liegt unter dem Museum.
Strecke: etwa 3 km.
Dauer: etwa 3 Stunden.
Preis: 40 € p.P.
Teilnehmerzahl (max.): 20
Bei allen Kulturwanderung gilt die am Veranstaltungstag gültige Corona-Schutzverordnung.
Entsprechende Nachweise werden zu Beginn des Kurses von unserem Tourguide kontrolliert. Bitte bringen Sie ihren Personalausweis mit.

inkl.: mind. 3 x exotisch Essen (jeder wird satt)
exkl.: Getränke

 

 

RTL

Bollywood in der Domstadt

Einblicke in unsere indische Küche im Taj Mahal gibt es in diesem Beitrag von RTL.
Eine Reportage von Cosima Gill und Thomas Bönig.
Starring Restaurant Taj Mahal, Thomas Bönig, Mr. Singh, Kleidergeschäft Kohinoor.

Nächste Veranstaltungen

Das indische Köln

Das indische Köln

... mit Anupama Smarzoch Auf der Rückseite des Neumarkts ist ein lebendiger kleiner indischer Subkontinent entstanden. „Kalkutta am Rhein“ betitelte es der WDR, „Indien liegt am Neumarkt“ schrieb der KSTA. Das indische Köln verzaubert seine Besucher. Bei der interkulturellen Wanderung erfahren wir mehr über die Menschen, deren vielseitigen Religionen und Gebräuche, die Lieferzeiten der frischen Mangos, das Neueste aus Bollywood, den Gebrauch von Curry, Turban und Sari. Nach mehr als zehn Jahren zum ersten Mal wieder mit Reiseleiterin Anupama.
Köln alla Turca mit Şöhret Gök (Weidengasse)

Köln alla Turca mit Şöhret Gök (Weidengasse)

Egal, wo wir uns in Köln befinden, türkisch-kölsches Leben ist um uns. Mode aus dem hippen Istanbul, Gemüse vom Basar um die Ecke, Zentral- und Hinterhofmoschee, dazu verschiedene religiöse Dachverbände: Der türkische Einfluss diverser Volksgruppen ist in Köln an vielen Ecken spürbar. Bei dieser Kulturwanderung schärft Reiseleiterin Söhret Gök bei Stationen zu Körperpflege, Haushalt und Kulinarik, sowie einem Türkisch-Crashkurs, ihren Blick für den Alltag von vielen tausend Einwohnern unserer Stadt.
×
Menü