Kulinarische Weltreise in Bonn

Kulinarische Weltreise in Bonn

Wann

30/09/2023    
15:00 - 18:00

Wo

1. Stock Bonn Tourismus
Windeckstraße 1, Bonn, Thomas Boenig, 53111 , Weltreise

Veranstaltungstyp

Karte nicht verfügbar


Die Esskultur ist in vielen Ländern der Welt wesentlicher Bestandteil des Alltagslebens. Das soziale Leben findet rund ums Essen statt. Was könnte es daher besseres geben, als eine „kulinarische Weltreise“ um andere Sitten und Bräuche kennen zu lernen? Erforschen Sie die vielfältige Welt der unterschiedlichsten Küchen – Sie bringen lediglich Appetit und Experimentierfreude mit.

Zwischen den Gängen, die in Restaurants, Lebensmittelläden und Eventküchen pausieren, ist ein kleiner Verdauungs-Spaziergang im Programm.
Bei der Bonner Route haben wir uns eine Auswahl der exotischsten Etablissements ausgesucht und variieren auf den kleinen Weltreisen zwischen spanischer, peruanischer, orientalischer, tibetischer, indochinesischer, äthiopischer und westafrikanischer Küche.

Über Bonn: von der Bundeshauptstadt zur Bundesstadt mit internationaler Ausrichtung. Zentralen von UN, Post, Telekom, Deutsche Welle prägen das Straßenbild. Aber auch viele Zuwanderer aus insgesamt 175 Ländern, wobei in absteigender Reihenfolge türkische, polnische, marokkanische und syrische Communities die größten sind. Jeder Vierte hat einen Migrationshintergrund.

„Die Idee ist so naheliegend wie genial. In einer Stadt, in der rund 170 Nationen leben und fast jeder Dritte ausländische Wurzeln hat, veranstaltet Bönig Touren in Migrantenmilieus.“
DIE ZEIT

Details:
Inklusive mind. 3 Mahlzeiten, die zusammen sättigen, fachkundige Reiseleitung, Qualitätskontrolle.
Exkl.: Getränke
Dauer: 3 Stunden
Strecke: maximal 3 km
Preis: 40€
Treffpunkt: Bonn Tourismus, Windeckstraße 1, 53111 Bonn

Diese Kulinarische Weltreise ist auch für geschlossene Gruppen im Angebot.

 

 

Nächste Veranstaltungen

Kölns Chinatown

Kölns Chinatown

... mit Xinyi Zhang und Thomas Boenig Schon früh entwickelten sich enge Verbindungen von Köln ins Reich der Mitte: der Kölner Adam von Schall war der erste ausländische Mandarin. Heute ist Peking Partnerstadt von Köln, hier leben tausende chinesisch-stämmige Individuen. Bei dieser Kulturwanderung lernen wir chinesische Institutionen in Köln kennen: die "3Königen Akademie, Tai Chi und Feuerschröpfen, live Musik und ein üppiges chinesisches Mahl sind inkludiert.
Kulinarische Weltreise "Spezial"

Kulinarische Weltreise "Spezial"

... mit Thomas Boenig Am Eigelstein, direkt hinter dem Dom, trifft etablierte türkische Einwandererkultur auf türkische Trends, chinesische handgerollte Nudeln auf argentinischen Tapas und nigerianischer Yam auf Guiness. Die Freitag Abend Tour für inspirierende Grenzgänge.
×
Menü