Spezial: Nachtwanderung „no-Go“ to go mit Thomas Bönig

Spezial: Nachtwanderung "no-Go" to go mit Thomas Bönig

Datum/Zeit
30/04/2020
19:00 - 22:00

Treffpunkt
unter dem Eigelsteintorbogen

Tourleiter
Thomas Bönig

Kultur
Weltreise

Kategorien

Kulturwanderung


Wir folgen den schwarzen Flecken auf Kölns Stadtplan und erkunden in einer abenteuerlichen dunklen Route die Geschöpfe der Nacht, die im Busch am Bahndamm anschaffen oder am Ebertplatz für miese Presse sorgen. Wo die Angst der Kölner selbst so groß ist, dass geistig schon Panik-Mauern gebaut werden, bietet Thomes Bönig einen Weg an, bei der sie die Angst überwinden und verlieren. Dazu gibts es Tipps vom Reiseleiter. Wie reise ich sicher, wie schütze ich mich auf unbekanntem Terrain? Aber fangen wir am Ebertplatz an. Wo ist der Angstraum, worauf soll man achten, wenn nicht auf das gute nigerianische Essen? Nur wenige Meter weiter, unter den Bahngleisen, wartet Mecit und gibt uns in seinem Boxstudio einen kurzen Crashkurs. Danach in dunklen Parks, über den Herkulesberg, aber im geschützten Rahmen führt diese „Gruppentherapie“ heiter durch die vermeintlichen Angsträume der ganz normalen Subkulturen in einer Millionenstadt.

Festes Schuhwerk und Taschenlampe mitbringen. Startpunkt ist nicht gleich Endpunkt.
Reisedetails:
Treffpunkt: unter dem Eigelsteintorbogen , 50668 Köln. Einfache Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder 10 min zu Fuß ab Hauptbahnhof
Fußweg: 4,5 km. Startpunkt ist nicht gleich Endpunkt.

 

Die Weltreise in der ZEIT

Die Weltreise im SPIEGEL



Nächste Veranstaltungen

Peruanischer Kochkurs mit Mercedes Adjelleh

14/12/2019 19:00 - 22:00

Peruanischer Kochkurs mit Mercedes Adjelleh


Wenn Ihnen die peruanische Küche bisher kein Begriff war, sollten Sie das schleunigst ändern. Abgesehen davon, dass Mercedes die beste peruanische Köchin der Stadt ist: die Vielzahl an unterschiedlichen Kartoffeln und Chillis aus den Anden ist unglaublich. Das müssen Sie testen!


→ mehr Informationen zur Veranstaltung
Weltreise durch die eigene Stadt mit Thomas Bönig

04/01/2020 11:00 - 14:00

Weltreise durch die eigene Stadt mit Thomas Bönig


Bei einer Führung durch die Zuwanderermilieus gehen Kölner auf Weltreise. Auf dem Weg liegen Musik und Kunst, Vereine und Institutionen, die besten Geheimtipps aus allen Kontinenten. „Die Idee ist so naheliegend wie genial. In einer Stadt, in der rund 170 Nationen leben und fast jeder Dritte ausländische Wurzeln hat, veranstaltet Bönig Expeditionen in Migrantenmilieus.“ DIE ZEIT


→ mehr Informationen zur Veranstaltung

→Alle Veranstaltungen
×
Menü