Weltreise – interkulturelle Stadtführung für geschlossene Gruppen

Weltreise - interkulturelle Stadtführung für geschlossene Gruppen

Wann

01/01/2024    
Ganztägig

Wo

Foyer des Rautenstrauch-Joest-Museums
Cäcilienstr.29-33, Köln, Thomas Bönig, 50667, Weltreise

Veranstaltungstyp

Lade Karte ...

Bei einer Führung durch die Zuwanderermilieus gehen Kölner auf Weltreise. Auf dem Weg liegen Menschen aus aller Welt mit ihrer Musik und Kunst, Vereine und Institutionen, Sport, Interaktion, Information, Unterhaltung und die besten Geheimtipps aus allen Kontinenten.
„Die Idee ist so naheliegend wie genial. In einer Stadt, in der rund 170 Nationen leben und fast jeder Dritte ausländische Wurzeln hat, veranstaltet Bönig Expeditionen in Migrantenmilieus.“ DIE ZEIT

Reisedetails:

Treffpunkt: Wir holen Sie ab oder vereinbaren einen Treffpunkt, z.B. im Foyer des Rautenstrauch-Joest-Museums (Cäcilienstr.29-33, 50667 Köln, direkt an der zentralen Haltestelle Neumarkt, Parkhaus mit 24h-Ausfahrt unterm Haus, Busanreise möglich)
Fußweg: 3,5 km. Startpunkt ist nicht unbedingt gleich Endpunkt.
Teilnehmerzahl (max.): 25

Kulinarik optional nach der Tour: Verlängerungsprogramm Abendessen und Zeit für Gespräche in einem exotischen Restaurant.
Kulinarik optional während der Tour? Karibisch, Nigerianisch, Surinamesisch oder einfach Falafel… Sprechen Sie uns mit ihren Wünschen an.
Inhaltliche Schwerpunkte, Herausforderungen oder Belohnungen für die Gruppe bieten wir Ihnen nach Absprache massgeschneidert.

„LOGO_kulturkluengel“

Die Weltreise in der ZEIT
Die Weltreise in Bonn
Die Weltreise im SPIEGEL

 

Nächste Veranstaltungen

Kulinarische Weltreise "Spezial"

Kulinarische Weltreise "Spezial"

... mit Thomas Boenig Am Eigelstein, direkt hinter dem Dom, trifft etablierte türkische Einwandererkultur auf türkische Trends, chinesische handgerollte Nudeln auf argentinischen Tapas und nigerianischer Yam auf Guiness. Die Freitag Abend Tour für inspirierende Grenzgänge.
Kulinarische Weltreise

Kulinarische Weltreise

... mit Thomas Bönig Die Esskultur ist in vielen Ländern der Welt wesentlicher Bestandteil des Alltagslebens. Das soziale Leben findet rund ums Essen statt. Was könnte es daher besseres geben, als eine „kulinarische Weltreise“ um andere Sitten und Bräuche kennen zu lernen? Erforschen Sie die vielfältige Welt der exotischen Küchen in mindestens drei Gängen - Sie bringen lediglich Appetit und Experimentierfreude mit.
×
Menü