Das indische Köln

Das indische Köln

Wann

07/03/2024    
17:00 - 20:00

Wo

Rautenstrauch-Joest-Museum
Cäcilienstr. 29-33, Köln, Anupama Smarzoch, 50667, Indien

Veranstaltungstyp

Karte nicht verfügbar

Auf der Rückseite des Neumarkts ist ein lebendiger kleiner indischer Subkontinent entstanden. „Kalkutta am Rhein“ betitelte es der WDR, „Indien liegt am Neumarkt“ schrieb der KSTA. Von RTL bis zur ZEIT waren alle Medien da, um über diesen schönen Fleck in Deutschland zu berichten. Dabei fing alles 2007 mit unserer ersten Kulturwanderung an, als die aus Südindien stammende Anupama Smarzoch mit Thomas Bönig während der „interkulturellen Wochen“ zum ersten Mal durch die Strassen zog. Seitdem ist viel passiert. Eine Zeitlang war hier jeder neue Laden in indischer Hand, inzwischen wird es wieder vermischter. Kulturklüngel hat mittlerweile Kultstatus bekommen und Anupama lebte zwischenzeitlich wieder in Indien. Für die heutige Stadtführung übernimmt sie nach mehr als zehn Jahren erstmals wieder die Moderation.
Das indische Köln verzaubert seine Besucher. Bei der interkulturellen Wanderung erfahren wir mehr über die Menschen, deren vielseitigen Religionen und Gebräuche, die Lieferzeiten der frischen Mangos, das Neueste aus Bollywood, den Gebrauch von Curry, Turban und Sari. Die südindische Reiseleiterin Anupama Smarzoch erklärt ihnen die Höhen und Tiefen der indischen Kultur. Ein Besuch bei den wichtigsten indischen Gottheiten im Rautenstrauch-Jost-Museum ist auch eingeplant. Das Konzert der indische Musikakademie Anubhab rundet die kleine Indienreise ab. Debasish sorgt für musikalische Einblicke in Harmonielehre und verschiedene Stile von Tabla, indischem Harmonium und Co. Namaste!

Die Tour ist während des „Kölntags“, an dem alle Kölner Bürger freien Eintritt in den städtischen Museen haben. Sollte ihr erster Wohnsitz nicht in Köln sein, fallen zusätzlich zum Ticketpreis Kosten für den Eintritt im Museum an.

 

Reisedetails:

Treffpunkt: Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln
Fußweg: 2,5 km. Startpunkt ist nicht gleich Endpunkt.
Teilnehmerzahl (max.): 25

Kulinarik optional nach der Tour: Verlängerungsprogramm Abendessen und Zeit für Gespräche in einem sehr guten indischen Restaurant.

Mehr über Nordindien in Köln finden Sie hier. 

Mehr über Südindien in Köln finden Sie hier. 

logo_gg

 

 

Made by Christian Mersmann.
Starring Anupama Schmarzoch, Asien Bazar, Indo German Consultancy Services, Akash Bazar, Kalari Köln, Khan Shop, Vazco Tours, Asiatic Stores, Tropical Fruits-Store.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Vimeo. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kulturklüngel – Das indische Köln from nevermiss on Vimeo.

Nächste Veranstaltungen

Kulturwanderung Iran

Kulturwanderung Iran

...mit Anahita Mehdipor oder Thomas Bönig. Kardamom, Zimt und Rosenwasser...Düfte, die unsere Sinne verzaubern. Persische Dichtung, orientalischer Bauchtanz, Instrumente und Gesang aus dem Orient auf den Spuren von Sheherazade und 1001 Nacht, aphrodisischen Gerichten mit Granatapfelsaft und Walnüssen und Klänge eines Tars oder Tombaks. All das ist auch bei uns hier in Köln zu sehen, hören und schmecken. Lassen Sie sich ins Ferne verführen und genießen Sie eine orientalische Tour durch Köln.  
Kulinarische Weltreise in Köln

Kulinarische Weltreise in Köln

... mit Ole Stapelfeld Die Esskultur ist in vielen Ländern der Welt wesentlicher Bestandteil des Alltagslebens. Das soziale Leben findet rund ums Essen statt. Was könnte es daher besseres geben, als eine „kulinarische Weltreise“ um andere Sitten und Bräuche kennen zu lernen? Erforschen Sie die vielfältige Welt der exotischen Küchen in mindestens drei Gängen - Sie bringen lediglich Appetit und Experimentierfreude mit.
×
Menü