Kochkurs Ghana mit Gifty Owusu

Kochkurs Ghana mit Gifty Owusu

Datum/Zeit
15/05/2020
19:00 - 22:00

Treffpunkt
„Multatuli“ die Kulturklüngel Eventküche

Tourleiter
Gifty Owusu

Kultur
Afrika

Kategorien

Kochkurs



Ghanaische Küche hat sich mit Anfang der Globalisierung, um genauer zu sein mit der Kolonialisierung, über den afrikanischen Kontinent hinaus in die Amerikas, an die Karibikküste und nach Europa einen Namen gemacht. Im Rheinland ist davon bisher noch wenig zu spüren. In London mag Jollofreis längst ein alter Hut sein, aber in Köln kennt man das bekannte ghanaische Gericht aus rotem Reis eher nicht.
Mit Hilfe von Gifty aus London erforschen wir die Wurzeln afrozentrischer Kochkultur. Dabei verzichten wir auf Fleisch. Im Tapas-Style kommen einfach umsetzbare traditionelle Rezepte mit einem besonderen Twist, wie Jollof und die flachen Süßkartoffelbrote, die zuhause mit ein bisschen Übung problemlos nachgekocht werden können. Dazu werden u.a. Kochbananen, Bohnen, Okra und Yam verarbeitet.
Unsere Kochkurs-Leiterin Gifty Owusu, in Ghana geboren, in London groß geworden, ist jetzt in Köln zuhause. Hier hat sie aus ihrer Leidenschaft einen Beruf gemacht und bietet auf Märkten und Festivals etwas bisher Einmaliges an: vegane afrikanische Küche.

Veranstaltungsort: Kulturklüngel Eventküche, Meister-Gerhard-Str.6, 50674 Köln



Nächste Veranstaltungen

Indischer Kochkurs in Bonn mit Vidya Banakar

06/03/2020 16:00 - 19:00

Indischer Kochkurs in Bonn mit Vidya Banakar


Sie sind längst Stammgast im indischen Restaurant ihres Vertrauens und wollen nicht länger nur passiv die exotischen Speisen genießen? Sie haben schon so viel von der Wirkung indischer Gewürze gehört und möchten endlich mal Genaues wissen? Dann werden Sie aktiv und legen mit Vidya im indischen Kochkurs selber Hand an die Zutaten aus fernen Ländern.


→ mehr Informationen zur Veranstaltung
Weltreise mit Anahita Mehdipor

06/03/2020 17:00 - 20:00

Weltreise mit Anahita Mehdipor


Bei einer Führung durch die Zuwanderermilieus gehen Kölner auf Weltreise. Auf dem Weg liegen Musik und Kunst, Vereine und Institutionen, die besten Geheimtipps aus allen Kontinenten. „Die Idee ist so naheliegend wie genial. In einer Stadt, in der rund 170 Nationen leben und fast jeder Dritte ausländische Wurzeln hat, veranstaltet Bönig Expeditionen in Migrantenmilieus.“ DIE ZEIT


→ mehr Informationen zur Veranstaltung

→Alle Veranstaltungen
×
Menü