Kulinarische Weltreise in Düsseldorf mit Vera Tolo

Kulinarische Weltreise in Düsseldorf mit Vera Tolo

Wann

10/03/2018    
15:00 - 18:00

Wo

Konrad-Adenauer Platz
Konrad-Adenauer Platz 14, Düsseldorf, Vera Tolo, 40210, Weltreise

Veranstaltungstyp

Lade Karte ...

Die Esskultur ist in vielen Ländern der Welt wesentlicher Bestandteil des Alltagslebens. Das soziale Leben findet rund ums Essen statt. Was könnte es daher besseres geben, als eine „kulinarische Weltreise“ um andere Sitten und Bräuche kennen zu lernen? Erforschen Sie die vielfältige Welt der exotischen Küchen in mindestens drei Gängen – Sie bringen lediglich Appetit und Experimentierfreude mit. Die große Vielfalt der Düsseldorfer Deli-Küche ist bekannt und geht weit über das japanische Viertel und die orientalischen Ecken der Landeshauptstadt hinaus. Spezialitätenläden, Bäckereien und Degustationen aus aller Welt gibt es sogar in den Multikulti-Shops, oft unerwartet an Orten, an denen man schon tausendmal vorbeigerannt ist. Je nach Jahreszeit gibt es Variablen auf der Tour, der Charakter bleibt aber gleich: exotische Küche an authentischen Orten. Zwischen den Essenstopps ist ein kleiner Verdauungs-Spaziergang im Programm. Die kulinarische Weltreise in Düsseldorf wird von Vera Tolo geführt. Die reiselustige kroatische Ethnologin hat Kulturklüngel Gäste bereits auf die kulinarische Weltreise in Köln und Bonn geführt.

Reisedetails:
Treffpunkt: vor dem Düsseldorf Hauptbahnhof, Konrad-Adenauer Platz 14, vor dem Kaffeestand Ditsch
Strecke: etwa 2,5 km.
Dauer: etwa 3 Stunden.
Preis: 35 € p.P.
Teilnehmerzahl (max.): 25
inkl.: mind. 3x exotisch Essen ( jeder wird satt)
exkl.: Getränke

 

 

Diese Tour bieten wir auch für geschlossene Gruppen an.
Mehr über das interkulturelle Düsseldorf, Adressen & Restauranttipps finden Sie hier. 

Nächste Veranstaltungen

Das indische Köln

Das indische Köln

... mit Anupama Smarzoch Auf der Rückseite des Neumarkts ist ein lebendiger kleiner indischer Subkontinent entstanden. „Kalkutta am Rhein“ betitelte es der WDR, „Indien liegt am Neumarkt“ schrieb der KSTA. Das indische Köln verzaubert seine Besucher. Bei der interkulturellen Wanderung erfahren wir mehr über die Menschen, deren vielseitigen Religionen und Gebräuche, die Lieferzeiten der frischen Mangos, das Neueste aus Bollywood, den Gebrauch von Curry, Turban und Sari. Nach mehr als zehn Jahren zum ersten Mal wieder mit Reiseleiterin Anupama.
Köln alla Turca mit Şöhret Gök (Weidengasse)

Köln alla Turca mit Şöhret Gök (Weidengasse)

Egal, wo wir uns in Köln befinden, türkisch-kölsches Leben ist um uns. Mode aus dem hippen Istanbul, Gemüse vom Basar um die Ecke, Zentral- und Hinterhofmoschee, dazu verschiedene religiöse Dachverbände: Der türkische Einfluss diverser Volksgruppen ist in Köln an vielen Ecken spürbar. Bei dieser Kulturwanderung schärft Reiseleiterin Söhret Gök bei Stationen zu Körperpflege, Haushalt und Kulinarik, sowie einem Türkisch-Crashkurs, ihren Blick für den Alltag von vielen tausend Einwohnern unserer Stadt.
×
Menü