Weltreise – Radtour für geschlossene Gruppen

Weltreise - Radtour für geschlossene Gruppen

Wann

05/01/2024    
Ganztägig

Wo

Radstation ( Breslauer Platz)
Breslauer Platz, Köln, Thomas Bönig, 50667, Weltreise

Veranstaltungstyp

Lade Karte ...

Bei einer Führung durch die Zuwanderermilieus gehen Kölner auf Weltreise. Auf dem Weg liegen Musik und Kunst, Vereine und Institutionen, die besten Geheimtipps aus allen Kontinenten.

„Die Idee ist so naheliegend wie genial. In einer Stadt, in der rund 170 Nationen leben und fast jeder Dritte ausländische Wurzeln hat, veranstaltet Bönig Expeditionen in Migrantenmilieus.“ DIE ZEIT
Besuch auf der Schäl Sick, marokkanischer Strasse, Hare-Krishna-Kloster, Kunst im Industriegelände und noch viel mehr.

Reisedetails:
Treffpunkt: Radstation Breslauer Platz, 50667 Köln. Die Radstation liegt rechts neben dem Hinterausgang des Kölner Hauptbahnhofs. Mit Reservierung kann hier bei Bedarf ein Fahrrad, E-Bike oder Tandem geliehen werden.
Strecke: ab 20 km.
Dauer: ab 5 Stunden.
Teilnehmerzahl (max.): 25

Kulinarik: bei einer Rast für den leckersten Minztee der Stadt ist auch Zeit für marokkanische Snacks und Speisen. You name it – we get it.
Praktische Infos zur Radtour ( Anreise mit dem Zug etc) sind hier.

„LOGO_kulturkluengel“

 

 

 

 

Die Weltreise im Bonner Generalanzeiger

 

 

 

 

 

interreligiöse Radtour

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nächste Veranstaltungen

Kulinarische Weltreise "Spezial"

Kulinarische Weltreise "Spezial"

... mit Thomas Boenig Am Eigelstein, direkt hinter dem Dom, trifft etablierte türkische Einwandererkultur auf türkische Trends, chinesische handgerollte Nudeln auf argentinischen Tapas und nigerianischer Yam auf Guiness. Die Freitag Abend Tour für inspirierende Grenzgänge.
Kulinarische Weltreise

Kulinarische Weltreise

... mit Thomas Bönig Die Esskultur ist in vielen Ländern der Welt wesentlicher Bestandteil des Alltagslebens. Das soziale Leben findet rund ums Essen statt. Was könnte es daher besseres geben, als eine „kulinarische Weltreise“ um andere Sitten und Bräuche kennen zu lernen? Erforschen Sie die vielfältige Welt der exotischen Küchen in mindestens drei Gängen - Sie bringen lediglich Appetit und Experimentierfreude mit.
×
Menü